Trotz mehr Ballbesitz für seine Mannschaft habe Wehen Wiesbaden in der ersten Halbzeit gefährlicher gewirkt. „Sie waren gefühlt auch besser in den Zweikämpfen und hatten eine bessere Körpersprache. Wir hatten Probleme, in unseren Ballbesitz Tempo hinein zu bekommen“, meinte der Heidenheimer...