Heidenheim / Edgar Deibert Während einige etablierte Spiele den Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim verlassen, werden andere kommen. Ein Mittelfeldspieler vom Drittliga-Aufsteiger SC Verl soll unter ihnen sein. Der SC Verl sorgte in der abgelaufenen Spielzeit für Furore: So warfen die Kicker aus Nordrhein-Westfalen in der ersten Runde des DFB-Pokals den Bundesligisten FC Augsburg aus dem Wettbewerb und besiegten in Runde zwei den Zweitligisten Holstein Kiel im Elfmeterschießen. Wohlgemerkt als...