Es hatte sich im Lauf dieser Woche angedeutet, nun steht es fest. Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat als erstes Team in der aktuellen Saison seinen Trainer entlassen. Der kommende Gegner des 1. FC Heidenheim gab am Mittwochvormittag die Trennung von Coach Uli Forte bekannt.

„Wir benötigen einen Turnaround und deswegen müssen wir nach unserer Auffassung handeln“, wird Arminia-Sportchef Samir Arabi auf der Internetseite der Bielefelder zitiert.

Seit Saisonbeginn Trainer von Arminia Bielefeld

Forte hatte zu Saisonbeginn bei den Bielefeldern angeheuert, unter seiner Leitung gingen die ersten vier Spiele in der 2. Liga aber allesamt verloren.

Wer wird der neue Cheftrainer von Ex-FCHler Oliver Hüsing (rechts)?
Wer wird der neue Cheftrainer von Ex-FCHler Oliver Hüsing (rechts)?
© Foto: Eibner

Von wem Ex-FCHler Oliver Hüsing, der Anfang Juli von der Alb auf die Alm wechselte, künftig seine Anweisungen im Training bekommen wird, steht derzeit noch nicht fest.

Assistenten übernehmen wohl beim Auswärtsspiel in Heidenheim

Bei der Rückkehr des 29-jährigen Verteidigers in die Voith-Arena am Sonntagnachmittag (13.30 Uhr) werden wohl die Co-Trainer Michael Henke, Kai Hesse und Sebastian Hille das Sagen an der Seitenlinie haben. Das Trio übernimmt zunächst als Interimslösung die Traineraufgaben, bis die Arminia einen neuen Chefcoach gefunden hat.