Uzwil / Edgar Deibert Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim hat siegte am Donnerstag mit 3:1.

Der 1. FC Heidenheim hat am Donnerstagnachmittag, 5. September, in Uzwil (knapp 30 Kilometer südlich von Konstanz) ein Testspiel gegen den FC St. Gallen (aktuell Fünfter der schweizer 1. Liga) 3:1 gewonnen.

Tim Kleindienst brachte Heidenheim nach einem Eckball in der 8. Minute aus kurzer Distanz in Führung. Nach einem Freistoß von Arne Feick köpfte Patrick Schmidt zum 2:0 ein (38.).

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Maurice Multhaup  auf 3:0 (68.), ehe St. Gallen das 1:3 gelang (73.).

Am Samstag, 14. September, geht es für den FCH in der 2. Liga mit einem Heimspiel gegen Holstein Kiel weiter (13 Uhr).
FCH: Eicher – Strauß, Hüsing, Beermann (46. Mainka), Föhrenbach (73. Theuerkauf) – Biankadi (67. Brändle), Kerschbaumer, Owusu, Feick – Kleindienst (67. Multhaup), Schmidt (46. Schimmer)