Am Freitag bestreiten die Heidenheimer Fußballer ihr erstes Geister-Heimspiel nach Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der 2. Liga. Man könnte meinen, dass bei einer Begegnung ohne Zuschauer im Vorfeld nicht viel zu organisieren wäre, doch für die 300, die kommen dürfen, ist der Aufwand umso...