Heidenheim / Thomas Jentscher Der FCH-Vorstandsvorsitzende kam am Sonntag nach der 0:3 Niederlage des FCH gegen die Arminia Bielefeld aus dem Kopfschütteln nicht mehr heraus. „Das ist einfach nur surreal. Es ist kein Zuschauer im Stadion, du verlierst 0:3 und feierst den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte“, sagte der immer noch ungläubige FCH-Boss nach der Partie in Bielefeld. „Da passen die Synapsen gar nicht zusammen, da muss ich auf der Heimfahrt erst...