„Für mich ist es noch einmal etwas anderes als für die anderen Jungs“, blickt Lennard Maloney auf das Zweitrunden-Duell im Osten Berlins voraus. Um zu erklären, warum das so ist, braucht es nicht viele Worte. Der 22-Jährige ist gebürtiger Berliner, das Fußballspielen lernte er in Köpenick...