Drei Tore in vier Spielen. Die Offensivausbeute der Fußballer des 1. FC Heidenheim in der 2. Bundesliga ist noch ausbaufähig. Bei der 0:1-Niederlage bei Hannover 96 am vergangenen Freitag suchte man gefährliche Torchancen und Überraschungsmomente vergebens. Bei einem ehemaligen Heidenheimer lief...