Die E-Sportler des 1. FC Heidenheim konnten am Mittwochabend aus den Spieltagen 17 und 18 der virtuellen Bundesliga 13 Punkte sammeln. Mit den Siegen über den1. FSV Mainz 05 und die TSG Hoffenheim steht der FCH mit 90 Punkten noch immer auf dem zweiten Platz der Club-Championship. Tabellenführer ist RB Leipzig.

Gegen Mainz trat an der Play Station 4 Fynn „Fynn_x10“ Demmer gegen den Heidenheimer Denis „Denis“ Müller an und setzte sich mit 4:3 durch.

An der X-Box One spielte Francesco „Bajazzo_7“ Mazzei gegen den Heidenheimer Kapitän Deniel „Denii10“ Mutic. Hier behielt der FCH mit 2:1 die Oberhand.

Im Zwei-gegen-Zwei traten ein weiteres Mal Demmer und Mazzei an, diesmal gegen Müller und Serhat „Serhatinho01“ Öztürk. Das Duell konnte der FCH mit 4:0 klar für sich entscheiden.

Am 18. Spieltag gegen die TSG Hoffenheim trennten sich Müller und Lukas „Lukas_1004“ Seiler an der Play Station mit 1:1

An der X-Box One besiegte Deniel „Denii10“ Mutic seinen Gegner Jan-Luca „Bassinho“ Bass mit 2:0.

Im Zwei-gegen-Zwei konnten sich wieder Müller und Öztürk gegen Seiler und Bass ein 4:0 erkämpfen.