Die A-Jugend-Fußballer des 1. FC Heidenheim sind bereit für den Saisonstart in der 1. Bundesliga Süd/Südwest. Im letzten Testspiel der Vorbereitung holte der FCH-Nachwuchs gegen die U 19 von Rekordmeister FC Bayern München am vergangenen Samstag ein 2:2.

Bei der sportlichen Generalprobe gegen die Münchner schoss Alperen Nehir den 1. FC Heidenheim auf dem Schlossberg bereits in der achten Minute mit 1:0 in Führung. Nachdem Luka Klanac den Ausgleich für den FCB erzielt hatte, brachte Luka Petrovic die Gastgeber zu Beginn der zweiten Halbzeit erneut in Front (48.). Arijon Ibrahimovic besorgte in der Schlussviertelstunde noch den Ausgleich für die Bayern.

Bundesliga-Auftakt gegen Astoria Walldorf

In den Testpartien zuvor mussten die Heidenheimer einige Niederlagen einstecken. So unterlag der FCH-Nachwuchs dem FC Augsburg (1:3), dem TSV 1860 München (0:2) und dem Herren-Team des TSV Essingen (0:1).

An diesem Samstag starten die Heidenheimer mit einem Heimspiel gegen Astoria Walldorf in die neue Bundesliga-Spielzeit (13 Uhr). Für die FCHler ist es bereits die sechste Saison in Folge, die sie in der A-Jugend-Bundesliga bestreiten. In der Vorsaison belegte die Mannschaft von Trainer Timm Fahrion den zwölften Tabellenplatz.