Der 1. FC Heidenheim nutzt auch die anstehende Länderspielpause für ein Testspiel. Am Freitag, 8. Oktober (13.30 Uhr), absolviert die Mannschaft von Frank Schmidt auswärts ein Testspiel bei der SpVgg Greuther Fürth. Aus organisatorischen Gründen findet die Partie beim Bundesligisten, auf Wunsch des Gastgebers, ohne Zuschauer statt.

Die SpVgg Greuther Fürth rangiert nach dem Aufstieg in die Bundesliga nach derzeit sieben Spielen mit einem Zähler auf dem 18. Tabellenplatz. Der FCH traf zuletzt in der vergangenen Zweitligasaison zweimal auf die von Stefan Leitl trainierte Mannschaft. Dabei siegte jeweils die Auswärtsmannschaft mit 1:0 auf fremdem Platz.

Bittere 0:3-Niederlage beim SV Werder Bremen Was beim 1. FC Heidenheim alles schief lief

Bremen/Heidenheim

Der FCH bei Werder Bremen: Die Einzelkritik

Bildergalerie Der FCH bei Werder Bremen: Die Einzelkritik