Heidenheim / Nadine Rau Der FCH konnte am Sonntag nicht überzeugen: Tabellenführer Arminia Bielefeld gewann hochverdient mit 3:0. Trotzdem spielt der FCH jetzt um die Relegation in die Bundesliga.

Der 1. FC Heidenheim spielt tatsächlich um den Aufstieg in die erste Bundesliga. Das war aber eine echt knappe Kiste, denn der FCH überzeugte im letzten Saisonspiel beim Aufsteiger Bielefeld nicht und verlor 0:3.

Einen Treffer verbuchte der Ex-Heidenheimer Andreas Voglsammer für sich. Sandhausen musste es also richten und gegen den Hamburger SV gewinnen, was souverän gelang. Jetzt darf der FCH am Donnerstag daheim gegen Bremen ran und am Montag drauf wird sich bei Werder dann alles entscheiden.

Public Viewing beim FCH Spiel im Jack’s, im Albstüble und im Melange

Bildergalerie Public Viewing beim FCH Spiel im Jack’s, im Albstüble und im Melange

Hier das Spiel im Liveticker nachlesen:

Der FCH war drauf und dran die Sensation zu schaffen. Am Ende steht’s 2:2 in der Voith-Arena gegen Werder Bremen und der FCH bleibt zweitklassig:

Der FCH zu Gast bei der Tabellenersten Arminia Bielefeld

Bildergalerie Der FCH zu Gast bei der Tabellenersten Arminia Bielefeld