Heidenheim / Thomas Jentscher Die Heidenheimer Zweitligafußballer können am Sonntag (13.30 Uhr) fast in Bestbesetzung antreten.

Bis auf den Langzeitverletzten Maxi Thiel (Kreuzbandriss) stehen dem FCH am Sonntag gegen Sandhausen alle Spieler zur Verfügung, auch Timo Beermann und Marnon Busch sind wieder fit.

Nach der jüngsten Niederlage hofft Trainer Frank Schmidt auf eine Reaktion seiner Mannschaft: „Wir haben in Dresden kein gutes Spiel gemacht. Das hat uns gestunken, auch wenn es lange her ist, dass wir so eine schwache Partie hatten. Wir sind jetzt in der Pflicht, nicht nur ein gutes Spiel zu machen, sondern auch zu punkten.“