Los Angeles / dpa Nach Bootstour mit vierjährigem Sohn ist der TV-Star unauffindbar.

Die US-amerikanische Schauspielerin Naya Rivera, bekannt vor allem aus der Serie „Glee“, wird seit einem Bootsausflug auf einem See in Kalifornien vermisst. Die 33-Jährige hatte das Boot laut Polizei am Mitt­woch­nachmittag (Ortszeit) gemietet, um mit ihrem kleinen Sohn nordwestlich von Los Angeles im Lake Piru schwimmen zu gehen. Stunden später hätten Insassen eines anderen Bootes den Vierjährigen allein schlafend an Bord gefunden, hieß es in Medienberichten. Von der Mutter fehle dagegen bislang jede Spur.

Der Junge habe eine Schwimmweste getragen und sei wohlauf, teilte ein Sprecher des Sheriff-Büros im Bezirk Ventura mit. dpa