Düsseldorf / dpa Vier Angeklagte müssen laut Urteil ins Gefängnis.

Acht Monate nach der Gruppenvergewaltigung einer 22-Jährigen nachts in einem Düsseldorfer Park sind vier Männer zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Den mit 19 Jahren jüngsten Angeklagten verurteilte das Landgericht am Donnerstag zu einer vierjährigen Jugendstrafe. Die anderen Angeklagten im Alter zwischen 22 und 34 Jahren erhielten Haftstrafen zwischen dreieinhalb und acht Jahren. Aus Jugendschutzgründen waren der Prozess und die Urteilsverkündung nicht öffentlich.

Die Angeklagten hatten sich im Vorfeld gegenseitig belastet. Sie sollen die junge Frau im November 2019 an einer Düsseldorfer S-Bahn-Haltestelle angesprochen und dann in den angrenzenden Park gezerrt haben. dpa