Berlin / dpa Die zehnte Staffel von „The Voice of Germany“ wird mit Publikum und sechs Profis aufgezeichnet.

Sechs Musiker, vier Stühle: Mit so vielen Coaches wie noch nie startet im Herbst die Jubiläumsstaffel der Musikshow „The Voice of Germany“. Neben Routinier Mark Forster (37) und Neuzugang Nico Santos (27) werden erstmals zwei Zweier-Teams an den Start gehen, teilten Pro 7 und Sat.1 am Freitag mit.

Auf den roten Doppelstühlen werden altbekannte „Voice“-Gesichter Platz nehmen: der irische Sänger Rea Garvey (47) und sein finnischer Kollege Samu Haber (44), sowie die beiden Musikerinnen Yvonne Catterfeld (40) und Stefanie Kloß (35) von Silbermond. Alle waren bereits in früheren Ausgaben dabei.

Ich werde als neuer Coach natürlich alles geben, um am Ende zu gewinnen“, sagte Santos. „Ich brenne.“ Der Popsänger („Play With Fire“) hatte in der vergangenen Staffel bereits eine sendungsbegleitende Internetshow moderiert. „Ich freue mich am meisten darauf, Talente zu entdecken und so zu fördern, wie ich gefördert worden bin.“ Die Aufzeichnungen beginnen diesen Freitag in Berlin – mit rund 100 Zuschauern im Studio. dpa