Deutschland / Igor Steinle Die aktuellen Hamsterkäufe rücken ein Produkt in die Öffentlichkeit, das hierzulande eine erst relativ junge Geschichte hat – und derzeit jeder unbedingt haben muss. Früher musste man sich anderweitig zu helfen: Eine kleine Geschichte der Wischkultur. Viele Menschen empfinden das Coronavirus als existentielle Bedrohung. So muss es sein, sonst würden besorgte Bürger hierzulande aber auch anderswo nicht regelmäßig die Supermarktregale leerkaufen. Beim Hamsterverhalten fällt dabei vor allem eines auf: Ist das Ende nah, darf es an Klopapier...