Berlin / dpa Spanplatte in Flammen. Frau wird festgenommen 

Nach dem Brand an einer Spanplatte am Berliner Reichstagsgebäude hat die Polizei eine Tatverdächtige festgenommen. Die Frau habe sich selbst gestellt, berichtete ein Sprecher der Polizei am Montag. Ein politisches Motiv sei nicht erkennbar, es werde weiter ermittelt.  Der Betrieb im Bundestag lief normal weiter.

In der Nacht zu Montag hatte an der Ostseite des Gebäudes eine Spanplatte gebrannt. Der Brand wurde noch vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht. Bei dem Feuer wurde nach Polizeiangaben ein Brandbeschleuniger eingesetzt. dpa