Dortmund / - Alte Frau fällt auf falsche Polizisten herein. 

Trickbetrüger haben einer 79-Jährigen in Dortmund Gold und Schmuck im Wert von einer Million Euro gestohlen. Die Unbekannten gaben sich als Polizisten aus und veranlassten die ältere Frau nach Polizeiangaben dazu, mehrfach Stoffbeutel mit Goldbarren, Goldmünzen und anderen Wertgegenständen zwischen einem Komposthaufen und einer Mülltonne auf einem Friedhof abzulegen.

Die Täter hatten die Frau angerufen und ihr eingeredet, ihre Adresse sei bei Ermittlungen gegen eine Einbrecherbande entdeckt worden. Sie solle ihre Wertsachen daher zur Sicherheit vorübergehend der Polizei zur Verwahrung anvertrauen, weil ein Einbruch nicht ausgeschlossen werden könne. Den Angaben zufolge übten die Betrüger erheblichen psychologischen Druck aus und verängstigten die Frau. afp