Hamburg / epd Ganz Hamburg trägt zur Beisetzung Trauerflor.

. Tausende Menschen nahmen am Dienstagnachmittag in Hamburg Abschied von dem Schauspieler Jan Fedder. Die gesamte Stadt nahm Anteil an der Trauerfeier im Michel. Freunde, Kollegen und Weggefährten füllten die große Kirche, auf dem Platz versammelte sich eine Menschenmenge. Die Schiffe auf Elbe und Alster flaggten Halbmast, alle Taxen fuhren mit Trauerflor.

Fedder wäre am Dienstag 65 Jahre alt geworden – doch er schaffte das Pensionsalter nicht: Der beliebte Schauspieler („Großstadtrevier“, „Neues aus Büttenwarder“) starb am 30. Dezember nach längerer Krankheit in seiner Wohnung auf St. Pauli. epd