Mode aus den 90ern dürfte uns bekannt sein und es gibt keinen Zweifel: Die 90er stürmen momentan viele Trend-Bereiche und feiern damit ihr Revival! Strasssteine zählen zum Bereich „Beauty“ und greifen den damaligen Kitsch-Trend auf eine eher glamouröse Weise wieder auf, wo es von Vorteil ist, die ein oder anderen Make-Up Skills zu haben.

Zurück in die 90er! Comeback der Strasssteine

Wisst ihr noch, wie wir uns damals Strasssteine sogar auf die Zähne kleben liesen? Ach ja - da war doch was. So weit ins Innere unseres Körpers reicht der zurückkomende Trend jedoch (zum Glück) nicht. Verantwortlich für den Comeback-Anstoß kann man die amerikanische Fernsehserie Euphoria machen, bei der Hollywood Star Zendaya mitspielt. Die Looks der Serie sind unglaublich beliebt und die Make-up-Artists Kirstin Sage Coleman und Doniella Davy verleihen den Darstellern in jeder Folge einen neuen WOW-Look mit Strasssteinen.

Glitzern wie die 90er: Strass-Steine fürs Gesicht.
Glitzern wie die 90er: Strass-Steine fürs Gesicht.
© Foto: Sarah Eckardt

Sind Strasssteine im Gesicht überhaupt alltagstauglich?

Diese Frage stellt sich natürlich unmittelbar, wenn man von diesem Trend hört - und natürlich gehört bei jedem Look, der anders ist als das, was wir bisher kennen, ein bisschen Mut dazu. Die Steine werden, angelehnt an das gesamte Make-up und Outfit, nicht wie in den 90ern getragen. Der Fokus liegt nicht so sehr auf dem Wunsch unbedingt auffallen zu wollen, auch wenn das bei so einem auffälligen Trend natürlich nicht verhindert werden kann. Die Steine liefern vielmehr eine außergewöhnliche Möglichkeit, bei der der Glamourfaktor im Fokus steht. Eher ein Nebeneffekt inmitten eines Gesamtkunstwerkes also, hinter dem eine Art Dramaturgie steckt.

Ein Vorteil bezüglich der Alltagstauglichkeit ist schon mal, dass man natürlich selbst bestimmen kann wo und wie viele Strasssteine das Gesicht schmücken sollen. Natürlich wirken mehr Steine anders als wenige, keine Frage. Deshalb muss an dieser Stelle eingestanden werden: Als Alltagslook fürs Büro eignet sich dieser Trend eher weniger. Zu Ballkleid oder aufregender Party-Robe sieht das hingegen schon wieder anders aus. Glamouröse Party-Veranstaltungen sind zweifellos die richtige Bühne für diesen Trend.

Glitzern wie die 90er: Strass-Steine fürs Gesicht.
Glitzern wie die 90er: Strass-Steine fürs Gesicht.
© Foto: Sarah Eckardt

Kreativität und Mut lassen Dich funkeln wie ein Diamand

Passend zu jedem Outfit sind die Steinchen in sämtlichen Farben und Formen erhältlich und bieten garantiert unzählige Möglichkeiten zu scheinen, zu funkeln und ein absoluter Hingucker zu sein!

Außerdem gilt: Übung macht den Meister! Mit den Strasssteinen kann unendlich viel gemacht, ausprobiert und experimentiert werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und man kann der Phantasie freien Lauf lassen! Mit ein bisschen Mut und Kreativität steht deinem Funkelmoment also nichts mehr im Wege! Viel Spaß beim Ausprobieren und Mutigsein! Let's shine!