Heidenheim / Alex Janus Dieses Mal trägt NOISE-Autorin und Sängerin Alex Janus ein für sie sehr untypisches Kleidungsstück mit Leoprint.

Dieses Mal trage ich ein für mich sehr untypisches Kleidungsstück- Leoprint. Die Bluse ist in wunderbar karamelligem braun gehalten und ist übersät mit einigen schwarzen Punkten. Toll ist der sehr taillierte Schnitt und die großen auffallenden Knöpfe. Die Wickeloptik verleiht der Trägerin eine schöne Sanduhr Form und schmeichelt sehr. Der gerade V-Ausschnitt wirkt sehr elegant. Das Shirt war Liebe auf das erste Anprobieren.

Dazu kombiniert habe ich einen schwarzen Cordrock in A-Linien Form. Die Knopfleiste wirkt sehr modern und das Material angenehm kuschelig. Alternativ würde hier auch ein Lederrock oder eine schlichte schwarze Jeans passen. Hauptsache, die Bluse gibt den Ton an. Ansonsten kann es schnell zu provozierend wirken und die Eleganz lässt nach. Damit es jedoch nicht zu bieder wirkt, trage ich unter dem Rock eine Knee High Strumpfhose. Die ist nicht nur ein weiterer wärmender Faktor, sondern macht die gesamte Kombination ein bisschen spezieller und interessanter. Generell funktioniert diese Art Strumpfhose prinzipiell mit Basic Kleidungsstücken am besten.

Um dem Wetter zu trotzen, habe ich einen Mantel umgeworfen. Mäntel machen prompt jeden Look eleganter. Hier eignet sich sehr gut ein helles weiches Grau, das mich an die erwartende weiße Winterzeit erinnert hat. Er ist sehr gerade und anliegend geschnitten, was smart wirkt.

Als Accessoire eignen sich bei diesem Look schlichte Silber Creolen. Diese Art gibt es in einigen Variationen. Eine sehr besondere Variante liegt im Sortiment von Ehinger Schwarz 1876, einer Ulmer Marke. Die gibt es in Weißgold, Gelbgold und Rotgold mit leuchtenden Brillanten im Dialog.

Musiktipp: Mourners – Rich

Youtube

Ihr wollt noch mehr von Alex sehen? Dann besucht sie doch auf Facebook.