Steinheim / HZ Der TV-Vorsitzende Bernd Ortlieb würdigte die künftigen räumlichen Möglichkeiten für den Turnverein.

Als ein Standbein des Turnvereins Steinheim würdigte Vorsitzender Bernd Ortlieb bei der Hauptversammlung im Bezler-Saal des Rathauses die sehr gut angenommenen „Fit-und-Gesund“-Kurse sowie den Rehasport. Beide Bereiche will der TV in den nächsten Jahren noch ausbauen. Die notwendigen Räumlichkeiten dazu entstehen gerade mit dem neuen TV-Vereinszentrum. „Mit überwältigender Mehrheit habt ihr bei unserer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Juli dieses Jahrs für den Neubau des Vereinszentrums gestimmt“, so der Vorsitzende.

Hocherfreut zeigte er sich, dass der TV wieder Umkleidekabinen für den Außensport haben wird. Auch die Geschäftsstelle des TV findet in absehbarer Zeit wieder ein neues Zuhause. „Das neue Vereinszentrum wird der Mittelpunkt des Sports in Steinheim werden“, freute sich der Vorsitzende. Sein Dank galt dabei besonders Bürgermeister Holger Weise, der Gemeindeverwaltung und dem Gemeinderat für die Unterstützung. Für die aufgelegte Bausteinaktion wünsche sich der TV eine große Bereitschaft der Mitglieder, Partner und Sponsoren, diese Bausteine zu zeichnen.

Weiter lobte Ortlieb die vorbildliche Ausübung des Ehrenamts in den Abteilungen des TV Steinheim: „Ihr seid das Herzstück unseres Vereins.“

In Abwesenheit des Vorsitzenden Finanzen sprach der Vorsitzende für den Sportbereich, Werner Kieser, von einem insgesamt positiven Haushaltsjahr für den TV. Vor allem der Hauptverein profitierte von der Beitragserhöhung 2019. „Der Überschuss“, so Kieser, „fließt in die Tilgung der Verbindlichkeiten und in unser Bauprojekt.“

Spürbaren Ärger innerhalb der Versammlung, an der auch einige Gemeinderäte teilnahmen, verursachte die Mitteilung des Vorstands über die geänderten steuerlichen Rahmenbedingungen zur Umsatzsteuer und zum entsprechenden Vorsteuerabzug. Der TV wurde – wie auch andere Vereine – aufgefordert, rückwirkend ab 2013 eine neue Steuererklärung abzugeben. Trotz der Tatsache, dass sich die Rechtsauffassung erst jetzt geändert hat, wurde die drohende Nachzahlung auch gleich mit Säumniszinsen belegt. Dies stieß bei den Verantwortlichen auf großes Unverständnis.

Bei den anschließenden Wahlen wurde Vorsitzender Bernd Ortlieb für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. Außerdem wurde ein neuer Vorsitzender Marketing gewählt. Klaus Lehleiter wird diese Position nun ausüben. Die seitherige Marketingleiterin Heike Sakowski übernimmt stattdessen die Aufgabe der Jugendleiterin. Auch Kassenprüfer Herbert Bosch wurde für weitere drei Jahre gewählt.

Bürgermeister Weise lobte in seinem Grußwort das ehrenamtliche Engagement im TV Steinheim. Er zeigte sich froh darüber, dass die Unterstützung für das Bauprojekt des Turnvereins eine große Mehrheit im Gemeinderat fand.