Laut Polizei fuhr am Donnerstag ein Bus in Steinheim auf der Landstraße in Richtung Heidenheim und hielt um kurz vor 16.15 Uhr an der Bushaltestelle "Obere Ziegelhütte". Zum Unfallhergang teilt die Polizei mit, dass eine Zwölfjährige daraufhin aus dem Bus ausgestiegen und direkt über die Straße auf die gegenüberliegende Seite gerannt sei. Im selben Augenblick sei ein 25-Jähriger an dem Bus in Richtung Steinheim vorbeigefahren. Trotz eines Ausweichmanövers und obwohl der 25-Jährige bremste, berührte dessen Opel das Kind noch. Die Zwölfjährige stieß gegen den linken Kotflügel des Opels und erlitt dabei leichte Verletzungen, so die Polizei. Sie kam in ein Krankenhaus.

Die Polizei nahm den Unfall auf und schätzt den Sachschaden an dem Auto auf etwa 1.000 Euro.

Hier weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Heidenheim lesen.