Die Polizei weist darauf hin, dass zu schnelles Fahren nach wie vor eine der Hauptunfallursachen ist. Um die Sicherheit im Verkehr zu erhöhen, führt die Polizei Geschwindigkeitskontrollen durch.

So auch vergangenen Samstagvormittag auf der Landesstraße 1165 bei Steinheim. Innerhalb einer Stunde stoppten die Beamten fünf Autofahrer, die zu schnell fuhren. Bei erlaubten 50 Stundenkilometern fuhren sie zwischen 21 und 39 Kilometer pro Stunde zu schnell.

Bußgeld und Punkt

Ein 71-jähriger Mercedes Fahrer fuhr laut den Beamten 89 Stundenkilometer. Er muss nun mit einem Bußgeld von 120 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Kreis Heidenheim und der Region.