So ganz geht man nie, sagt Dr. med. Christoph Ströhle, der frühere Vorsitzende der Kreisärzteschaft, und deutete an, auch weiterhin in seinem Beruf tätig zu bleiben. Nur habe er jetzt nicht mehr den Termindruck, könne aushelfen, wo Hilfe nötig ist: In Impfzentren oder auch in der Notaufnahme...