Man muss es den Söhnstettern lassen: Sie bringen einiges an Durchhaltevermögen mit. Nur diesem ist es wohl zu verdanken, dass sie jüngst ihre ganz eigene „Eselbrücke“, einen Überweg für Fußgänger und Radfahrer ins Eseltal, einweihen konnten. Künftig müssen diese aus Richtung Wohngebiet...