Seit 17. November gilt in Baden-Württemberg die Corona-Alarmstufe. Wie der Steinheimer Musikverein als Veranstalter mitteilt, findet die für 19. und 20. November geplante Filmmusiknacht in der Albuchhhalle aber statt. Zutritt erhalten nur geimpfte und genesene Personen. Vor Betreten der Albuchhalle findet ab 18 Uhr ein Check-in statt, an dem die entsprechenden Nachweise überprüft werden (es gelten die Ausnahmen von der 2-G-Beschränkung der Corona-Verordnung des Landes). Einlass in den Saal ist ab 19 Uhr. Personen ohne Nachweis werden abgewiesen und erhalten keinen Zutritt (bitte auch Schülerausweise mitbringen).

Ebenso muss während der gesamten Veranstaltung eine Schutzmaske getragen werden. Es gibt keine Verpflichtung, eine FFP2-Maske zu tragen, dennoch bekommt jeder Besucher am Check-in eine kostenlose FFP2-Maske überreicht.

Es wird bei der Filmmusiknacht keine Speisen geben. Getränke sind vor der Veranstaltung und während der Pause im Außenbereich auf dem Hartplatz hinter der Albuchhalle erhältlich, die auch ausschließlich außerhalb des Saals zu verzehren sind.Die obligatorische Tüte Popcorn wird den Besuchern nach dem Konzert für den Nachhauseweg ausgegeben.