Die Gemeinde hat sich entschieden, die Gebäudereinigung der Grundschule der Hillerschule in Zukunft fremd zu vergeben. Hintergrund ist, dass vom bestehenden Personal mehrere Personen in den Ruhestand gegangen sind. Trotz mehrfacher Stellenausschreibung ist es laut der Gemeindeverwaltung nicht möglich gewesen, die freien Stellen durch eigenes Personal nachzubesetzen.

Ab 1. September wird die Gebäudereinigung der Grundschule deshalb an die Gerstetter Firma Kalnbach vergeben. Sie wird fortan die monatliche Unterhaltsreinigung für 1894,68 Euro übernehmen. Darüber hinaus wird sie Glas- und Fensterreinigung zu einem Preis von 673,85 Euro pro Reinigung ausführen. Auch die jährliche Grundreinigung übernimmt die Firma Kalnbach für 2365,88 Euro. Der Vertrag ist zunächst auf ein Jahr befristet.

Mensa zurück in eigener Hand

Durch eine interne Umstrukturierung wird die Mensa der Hillerschule hingegen bald wieder in Eigenregie durch eigenes Personal gereinigt. Die zwölf bestehenden Mitarbeiter reichen laut der Steinheimer Gemeindeverwaltung dafür aus.