Woher der Name „Türkenbrunnen“ stammt, lässt sich bis heute nicht verlässlich klären. Der unvergessene Heimatdichter und spätere Rektor der Philipp-Friedrich-Hiller-Schule, Rudolf Weit, hatte alte Folianten gewälzt, war dabei aber nicht fündig geworden. Schon 1955 hatte er versucht, Licht...