Aus unklaren Gründen geriet am Montag in der Mittagpause ein auf einem Hof eines Autohauses abgestellter Personenwagen in Brand. Bis Steinheims Feuerwehr wenige Minuten nach dem Alarm mit zwei Fahrzeugen und zehn Brandbekämpfern zur Stelle war, waren erste Löschversuche mit einem Pulverlöscher seitens der Beschäftigten erfolgreich. Kommandant Uli Weiler: „Wir brauchten nur noch die Restlöscharbeiten vornehmen.“