In Steinheim wurde ein E-Auto während des Ladevorgangs an einer Ladestation beschädigt. Wie erst jetzt bekannt wurde, soll sich die Tat bereits vergangene Woche zwischen Donnerstag und Freitag ereignet haben.

Das Elektroauto der Marke Ford stand laut Polizei an einer Ladestation an der Ecke Hauptstraße/Ostheimer Straße. Ein Unbekannter zerkratze den Ford großflächig. Weiterhin zerschnitt er das Ladekabel zwischen Auto und Ladestation. Unerkannt konnte der Täter flüchten. Der Polizeiposten Steinheim (Telefon 07329/919007) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können. Der Sachschaden wird auf etwa 4.500 Euro geschätzt.

Hier weitere Polizeimeldungen aus der Region Heidenheim.

Verkehr im Landkreis Heidenheim: Hier für den Newsletter anmelden

Mit dem Abonnement des Newsletters erkläre ich mich mit der Analyse des Newsletters durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in Empfängerprofilen zu Zwecken der Gestaltung künftiger Newsletter entsprechend den Interessen der Abonnenten einverstanden. Die Einwilligung in den Empfang des Newsletters und in die Messung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ausführliche Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung unter hz.de/privacy.