Mittwochabend lange nach dem üblichen Dienstschluss im Bau: Die Männer haben beim Sontheimer Wirtshäusle die neue Fahrbahnmarkierung aufgebracht.

Tagsüber war das Schotterbett für den behelfsmäßigen Fahrradüberweg beseitigt und die Fläche mit Humus bedeckt worden. An anderer Stelle wurde weiter an dem Bankett auf der Nordseite der jetzt mehr als 7,5 Meter breiten neuen B 466 zwischen Wirtshäusle und der großen Kreuzung beim Tierheim gearbeitet.

Wann die B 466 bei Steinheim wieder befahrbar ist

Die Fachfirma aus der Gegend von Biberach wollte als nächstes mit der Montage der Leitplanke fertig werden. Vor allem dort, wo die alten, schutzwürdigen Straßenbäume stehen, wurden die Leitplanken gegen den möglichen Aufprall von Fahrzeugen verstärkt.

Am Wochenende soll die Fernstraße nach mehr als acht Wochen wieder für den Verkehr frei sein. Für die Einwohner von Sontheim im Stubental und Steinheim fällt dann die Belastung durch die Umleitung des Verkehrs weg.

Verzögerung bei Straßenarbeiten Sperrung der B 466 bei Steinheim dauert länger

Steinheim