Während einer Streifenfahrt fiel der Polizei am Donnerstag gegen 23.15 Uhr ein Auto auf. Dieses fuhr auf der Königsbronner Straße in Richtung Königsbronn. Die Beamten stoppten den Seat-Fahrer. Schnell hatten sie den Verdacht, dass der 35-Jährige zu viel Alkohol getrunken hatte. Ein Test bestätigte das. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort entnahm ihm ein Arzt Blut. Auf den Fahrer kommt jetzt eine Strafanzeige zu.