„Freiwillige vor!“, hieß es am Donnerstag im Steinheimer Kreuzwirtwald bei der Einweihung des neuen Mountainbike-Trails. Fünf mutige Nachwuchsfahrer machten schließlich den Anfang – und fanden ganz offensichtlich Gefallen an der 400 Meter langen Abfahrt. Die älteren Semester freuten sich lieber aus sicherer Entfernung über das neue Freizeitangebot, an dessen Entstehung auch Kinder und Jugendliche mitgewirkt haben.

Wie lautet der Name des neuen Trails?

Steinheims Bürgermeister Holger Weise war angesichts dieses Engagements voll des Lobes. Ein Dankeschön ging auch in Richtung Bürgerstiftung und Bike Center Birkhold. Dessen Geschäftsführer Rolf Birkhold hatte die Abfahrt bereits im Vorhinein probegefahren.

„Der Trail ist auf jeden Fall gut geworden“, lautete sein fachmännisches Urteil, bevor es dann spannend wurde. Wie heißt denn nun Steinheims erster Mountainbike-Trail? Die Antwort: „Crail“, eine Mischung aus den englischen Worten Crater und Trail. Steinheim eben.

Das sind die Nutzungszeiten des Steinheimer Trails

Die Nutzungszeiten: Mai bis August, 8 bis 20 Uhr, September bis April, 9 bis 18 Uhr.