Sontheim/Brenz / HZ Schwere Verletzungen zogen sich zwei junge Frauen zu, als sie am Samstagmorgen bei Sontheim alleinbeteiligt mit ihrem Motorroller verunglückten

Die 20-jährige Rollerfahrerin und ihre 17-jährige Begleiterin befuhren am Samstag gegen 0.30 Uhr den Gemeindeverbindungsweg parallel zur L1170 von Niederstotzingen in Richtung Sontheim.

Kurz vor Sontheim kamen die beiden von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich mehrfach, die beiden Frauen blieben verletzt auf der Fahrbahn liegen. Dort wurden sie von einem Verkehrsteilnehmer entdeckt, der die Polizei und den Rettungsdienst verständigte.

Die beiden jungen Frauen wurden zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei der Rollerfahrerin alkoholische Beeinflussung fest. Darum wurde bei ihr im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

Sie sieht jetzt einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs entgegen.

An ihrem Roller entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro.