Sontheim / pol Am Dienstagabend kam es auf der B 492 bei Sontheim zu einem Unfall: Eine 18-Jährige missachtete die Vorfahrtsregeln und stieß mit ihrem Opel mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Dessen Fahrerin wurde leicht verletzt.

Laut Angaben der Polizei war gegen 19.45 Uhr am Dienstagabend eine 18-Jährige mit ihrem Opel auf der B 492 unterwegs. Bei der Abfahrt Sontheim wollte sie mit ihrem Pkw auf die Landesstraße in Richtung Medlingen abbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt einer aus Richtung Sontheim kommenden Skoda-Fahrerin.

Die Fahrzeuge stießen zusammen. Der Rettungsdienst brachte beide Fahrerinnen und einen 18-jährigen Beifahrer ins Krankenhaus. Nach Untersuchungen stellte sich heraus, dass die 24-jährige Skoda-Fahrerin leichte Verletzungen erlitt. Die Umfallverursacherin und ihr Beifahrer blieben unverletzt. An beiden Autos entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von je 5.000 Euro.

Die Polizei mahnt zur Aufmerksamkeit: Missachten der Vorfahrt ist eine der Hauptursachen schwerer Verkehrsunfälle. Diese Ursache sei meist auf angelnde Aufmerksamkeit und Eile zurückzuführen. Dabei sei Eile im Straßenverkehr fehl am Platz, so die Polizei: Lieber einmal mehr warten als einmal zu wenig.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Kreis Heidenheim und der Region.