Am Donnerstag fuhr eine 53-Jährige gegen 11 Uhr in einem VW mit Anhänger auf der Bundesstraße 492 in Richtung Sontheim. Unerwartet sei ein Hase kurz vor der Einmündung nach Bergenweiler auf die Fahrbahn gelaufen, weshalb die Frau bremste. Daraufhin kam sie mit ihrem Gespann ins Schlingern und von der Straße ab und fuhr dann gegen eine Schutzplanke. Bei dem Unfall fiel eine größere Menge Schotter vom Anhänger auf die Straße.

Die Frau blieb unverletzt. Ein Abschlepper bargen das Fahrzeug sowie den Anhänger. Die Straßenmeisterei reinigte die Fahrbahn. Die Polizei nahm den Unfall auf. Sie schätzt den Schaden am Gespann auf auf 4000 Euro, an der Leitplanke auf 2000 Euro.