Kreis Heidenheim / HZ/cat Zwischen Hermaringen und Brenz wird ab Montag, 27. April die Bundesstraße saniert. Die Umleitung führt fast 30 Kilometer weit über Niederstotzingen. Hier der genaue Verlauf:

Der Ausbau der B 492 zwischen Hermaringen und Brenz soll nach jahrelangem Hin und Her nun am Montag starten. 

Die Vollsperrung des Streckenabschnitts wird laut dem Regierungspräsidium Stuttgart mindestens bis Ende 2021 dauern. Dabei wird die offizielle Umleitung nun doch nicht über Sachsenhausen verlaufen, sondern über Niederstotzingen. Eine Karte auf der Internetseite der Heidenheimer Zeitung zeigt den genauen Verlauf der Strecke.

Ab kommender Woche wird die B 492 zwischen Hermaringen und Brenz ausgebaut. Autofahrer müssen sich auf eine weiträumige Umleitung gefasst machen. Der Plan, über Sachsenhausen mit einer kürzeren Strecke umzuleiten, wurde wieder verworfen.