Mit dem Musical „Gemeinsam sind wir stark! – Das Bunte-Bande-Musical“ feierte der Spatzenchor der Sänger-Eintracht Sontheim seinen 20. Geburtstag in der Gemeindehalle. In zwei Vorstellungen trugen die Kinder mit Bravour die Geschichte rund um die fünf Mitglieder der „Bunten Bande“ vor.

Die Schriftführerin des Vereins, Johanna Thumm, freute sich, dass die Feier des Spatzenchors coronabedingt mit einem Jahr Verspätung nun doch noch stattfinden konnte. In einem Dialog stellten Chorleiterin Andrea Wölfl und Chorbetreuerin Sonja Falkenstein die Höhepunkte der Kindergesangsgruppe aus den vergangenen 20 Jahre vor.

„Das Bunte-Bande-Musical“ startete mit einem gelungenen Auftakt, indem sich die Protagonisten des Musicals vorstellten: Lenja Mack als Henni, Leni Schneider als Toni, Lena Wölfl als Jule, Luisa Schumacher als Tessa und Emily Zimmert als Leo. Alle Mitglieder der Bande glänzten in ihren zahlreichen Sing- und Sprechrollen. Die „Bunte Bande“ steht für Zusammenhalt und Gemeinschaft und muss ihr Bandenquartier, einen alten Bauwagen, gegen die stets meckernde Nora Nörgler, hervorragend gespielt und gesungen von Sophia Mack, verteidigen.

Die Mut machenden Lieder um die Themen Freundschaft, Zusammenhalt, Selbstwertgefühl und Kinderrechte wurden mit Bravour vom Spatzenchor interpretiert, auch die zahlreichen Solostimmen trugen ihre Passagen beeindruckend vor.

Ehrungen nach den Aufführungen

Im Anschluss wurden von Sonja Falkenstein folgende Spatzenchor-Kinder geehrt: für fünfjährige aktive Mitgliedschaft Emily Linder, Sophia Mack, Tara Neumann, Leni Schneider, Fynn Zimmermann; für sechs Jahre Lenja Mack, Lena Wölfl.

Die Laudatio für den Spatzenchor und für Andrea Wölfl als Chorleiterin für 20 Jahre Kinderchor hielt Jutta Thumm. Sie hob hervor, dass Kinder vom Gesang profitieren und ihre Sprache und ihre Koordination besser entwickelt sind als bei nicht singenden Kindern.

Durch Andrea Wölfl, die den Kinderchor der Sänger-Eintracht Sontheim auf den Namen Spatzenchor taufte, begann vor 20 Jahren ein neues Kapitel der Nachwuchsarbeit im Verein. Mit sehr viel Herzblut und bewundernswerter Energie wurden unter ihrer Regie aufwendige Auftritte, Konzerte oder Musicals mit großen Erfolgen aufgeführt. Jetzt erhielt sie für 20 Jahre Dirigentin Kinderchor die silberne Ehrennadel des Eugen-Jaekle-Chorverbands.

Auch Sonja Falkenstein gehört schon fast zur Frau der ersten Stunde im Spatzenchor und Jutta Thumm bedankte sich im Namen des Vereins für ihr Engagement. Seit 2003 ist sie Chorbetreuerin und unterstützt Andrea Wölfl.