Sontheim/Ellwangen / Christine Weinschenk Die Verhandlung am Ellwanger Landgericht musste am Mittwoch unterbrochen werden. Grund war ein erneuter Schwächeanfall des 55-jährigen Angeklagten. Und auch im Fall der Video-Zeugenaussage des italienischen Verwandten kam es zu einer unerwarteten Wendung. „Hallo, hier spricht das Gericht in Ellwangen. In Deutschland. Haben wir Kontakt mit Ihnen?“, fragt der Vorsitzende Richter Gerhard Ilg in Richtung des Bildschirms, der vor ihm aufgebaut ist. Und nicht nur er schaut gebannt darauf. Die gesamte Richterbank, Verteidiger und Vertreter der...