Sontheim/Brenz / HZ Leserbrief zur geplanten B492-Umleitung.

Die Bürger des unteren Brenztals sollten sich mal bei der Gemeinde Bachhagel bzw. dem Regierungspräsidium Bayern informieren, wie man so ein Problem aus der Welt schaffen kann. Vor gut zwei Jahren hat man eine Ortsumfahrung von Bachhagel/Burghagel in Richtung Ballmertshofen (BW) gebaut. Um den „normalen“ Berufsverkehr nicht mit einer weitläufigen Umgehung zu belasten (ist ja auch im Brenztal so geplant), wurde eine parallel verlaufende Umleitungsstrecke gebaut, die nur von Pkw befahren werden durfte, eingerichtet. Der Lkw-Verkehr wurde natürlich großräumig umgeleitet. Die damalige Umleitung wird seit Fertigstellung der Umgehung als Radweg bzw. geteerter Feldweg genutzt. Könnte man so ja auch mal nach Stuttgart weitergeben. Bayern hat ja auch das G8 recht schnell wieder abgeschafft, dies nur am Rande . . .

Wolfgang Uhrmann, Bachhagel