Wie ist es um die Spielplätze der Gemeinde bestellt? Bei der Beantwortung dieser Frage wollen Gemeinderat und Verwaltung möglicherweise externen Rat hinzuziehen. So soll im Haushaltsplan für 2021 Geld für die Erstellung eines Spielplatzkonzepts bereitgestellt werden. Bürgermeister Matthias Kraut: „Wir müssen ja wissen, was wir verbessern wollen.“

Manche Flächen könnten in Zukunft anders genutzt werden

Wie Kämmerer Andreas Schmid zudem erläuterte, könne man im Zuge einer solchen Untersuchung einheitliche Standards für die Spielplätze festlegen. Man habe auch intern bereits festgestellt, dass manche Spielplätze nicht besonders gut besucht werden, weil sich beispielsweise ein anderer, besser ausgestatteter Spielplatz in der Nähe befindet. Im Zweifelsfall könne man auch darüber nachdenken, eine solche Fläche künftig anders zu nutzen.

Den Anstoß, sich genauer mit den Spielplätzen der Gemeinde auseinanderzusetzen, hatte Gemeinderat Armin Schweigardt (SPD) gegeben. Einige der Spielflächen seien derzeit in keinem attraktiven Zustand, lautete seine Einschätzung.