Am Donnerstag kontrollierte die Polizei in den Nachmittagstunden den Verkehr in der Brenzer Straße. Gegen 16.30 Uhr stoppten die Beamten einen 27-Jährigen mit seinem BMW. Er stand offensichtlich unter dem Einfluss von Drogen. Das bestätigte der Drogentest. Er musste eine Blutprobe abgeben. In seinem Auto fanden die Polizisten noch geringe Mengen an Amphetamin.

Gegen 17.15 Uhr entdeckten die Polizisten einen Elektroroller. An dem war kein Versicherungskennzeichen angebracht. Bei der anschließenden Kontrolle roch der 55-jährige Fahrer nach Alkohol. Der Alkomattest ergab einen Wert über dem Erlaubten. Seinen weiteren Heimweg musste der Mann zu Fuß antreten. Er muss sich nun wegen Alkohol im Straßenverkehr und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten.