Wie die Polizei mitteilt, war die 17-Jährige gegen 17.30 Uhr mit dem Roller in der Gartenstraße in Richtung Breite Straße unterwegs. Aus dem dortigen Kreuzungsbereich fuhr der 28-Jährige heraus, ohne die Regel „Rechts vor Links“ zu beachten. Die Jugendliche bremste, stieß aber dennoch gegen den Mercedes und stürzte.

Der Rettungsdienst brachte sie mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Polizei (Tel. 07322/96530) ermittelt jetzt gegen den Autofahrer. Er soll bereits an der vorherigen Kreuzung die Vorfahrt missachtet haben. Der Sachschaden am Roller beträgt etwa 250 Euro. Am Auto entstand kein Sachschaden, so die Polizei.

Zweiradfahrer sind besonders gefährdet:

Autofahrer übersieht beim Abbiegen Motorradfahrer

Bildergalerie Autofahrer übersieht beim Abbiegen Motorradfahrer

Motorradunfall am Autobahnanschluss Giengen/Herbrechtingen

Bildergalerie Motorradunfall am Autobahnanschluss Giengen/Herbrechtingen

Tödlicher Motorradunfall zwischen Steinheim und Bartholomä

Bildergalerie Tödlicher Motorradunfall zwischen Steinheim und Bartholomä

Polizei: „Vorfahrt nicht zu beachten ist eine der häufigsten Ursachen schwerer Unfälle“


Diese Unachtsamkeit sei häufig auf Eile zurückzuführen. Dabei sei Eile im Straßenverkehr fehl am Platz. Denn wer in einen Unfall verwickelt ist, verliert viel Zeit, im schlimmsten Fall sein Leben. Deshalb mahnt die Polizei, sich mehr Zeit zu nehmen und lieber eine Minute später anzukommen als gar nicht.