„Ein Mammut, das viele Väter hat.“ So hat es Hermann Mader, der Vorsitzende des Fördervereins Eiszeitkunst im Lonetal, bei der Enthüllung des lebensgroßen Wollhaarmammuts am Sonntag im Archäopark bei Stetten ob Lontal ausgedrückt. Er bezog sich damit auf die vielen an der Realisierung der...