Gegen 1.20 Uhr in der Nacht auf Sonntag kam es laut Polizei zu Streitigkeiten in der Gartenstraße in Niederstotzingen.

Zwei Fußgänger hatten zwei PKW angehalten, die ihrer Meinung nach zu schnell unterwegs waren, so berichtet die Polizei.

Im Verlauf der Streitigkeiten zwischen einem 22-jährigen Fahrer und den beiden Fußgängern, zog der Lenker offenbar eine schwarze Schreckschusswaffe.

Er bedrohte die beiden Fußgänger und feuerte drei Schüsse in die Luft. Anschließend stieg der Schütze in sein Fahrzeug und beide PKW fuhren davon. Die Polizei konnte die Fahrer ermitteln und die Waffe beschlagnahmen.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Heidenheim und der Region.

Unbekannter schlägt mit Taschenlampe zu 17-Jähriger auf Schulweg in Heidenheim angegriffen

Heidenheim