Niederstotzingen / HZ Mit Stolz blickt der TSV stets gegen Jahresende auf die sportlichen und sonstigen Leistungen des Vereins zurück. Treue Mitglieder wurden gewürdigt.

Beim Sportgala-Wochenende 2019 in der Stadthalle wurden die Erwachsenen wie tags darauf auch die sportlichen Kinder ins richtige Licht gesetzt. Der Turn- und Sportverein hatte diesmal zur „TSV-Hitparade“ geladen. Statt Hitparade-Moderator Dieter Thomas Heck führten Anna Kolb und die stellvertretende Vorsitzende Marlene Theuerkorn durch das bunt gemischte Programm, das von den Turnern sowie erstmals der Abteilung Fußball gestaltet wurde.

Nach der Eröffnung durch die „Crazy Teens“ mit ihrem Auftritt zur „Hitparade der Filmmusik“ dankte Hilde Hager namens der Vorstandschaft dem langjährigen Vorsitzenden Karl-Heinz Hirsch, der sein Amt im März nach 16 Jahren niedergelegt hatte. Für ihn wird seitdem ein Nachfolger gesucht, was sich trotz der großen Anzahl an Mitgliedern als sehr schwierig gestalte.

Die „Gymtastics“ zeigten einen Rope-Skipping-Tanz unter dem Motto „Backstreet Boys meet Spice Girls“, ehe die stellvertretende Bürgermeisterin Marianne Nikola ein Grußwort für die Stadt sprach. Sie würdigte den TSV als einen wichtigen Bestandteil des Vereinslebens und hob die immer gute Zusammenarbeit mit der Stadt Niederstotzingen hervor.

Danach folgte die Ehrung von insgesamt 24 langjährigen Mitgliedern durch Marlene Theuerkorn, Hilde Hager und Roland Häußler. Außerdem wurden die Kegler der Mannschaft Senioren A geehrt, die sich in diesem Jahr den Titel Deutscher Meister erkämpften. Am Ende der Sportgala waren nochmals die „Gymtastics“ zu sehen, diesmal zu den Liedern der „Mallorca-Hitparade“. Als große Premiere der Sportgala beendeten die Fußballer des TSV den Abend mit einem Überraschungsauftritt zum Thema „Schlager“.

Die Ehrungen im TSV 2019

Für außergewöhnliche 80 Jahre Mitgliedschaft im TSV Niederstotzingen wurde Berta Schenk geehrt. Kurt Kraus ist Teil des Vereins seit 70 Jahren und Walter Eckert, Walter Guckes, Hermann Lamla und Jakob Ratter wurden für 60 Jahre Vereinstreue ausgezeichnet. Für 50 Jahre beim TSV wurden Theodor Feil, Martina Hauser, Christel Keller und Christian Nusser mit einer Urkunde und einer Ehrennadel belohnt. Josef Feil, Petra Heinisch, Markus Hoff, Hans Joachim, Heidi Kolb und Dieter Mayr wurden für 40 Jahre geehrt. Thomas Abele, Kurt Eberhardt, Anna Groll, Sabine Mader-Betzholz, Anna Römer, Reiner Schacht, Hans Günther Schmitz und Klaus Schöfer können auf 25 Jahre beim TSV zurückblicken.

Tags darauf fand die traditionelle Kindersportgala statt, bei dem alle Gruppen der Abteilung Turnen ihre Auftritte zu den verschiedensten Genres und Themen präsentierten konnten. So schallten Lieder der „Kinder-Hitparade“, die „Lieblingslieder-Hitparade“ oder die „Schlümpfe-Hitparade“ aus den Lautsprechern. Außerdem erhielten insgesamt 104 Kindergartenkinder, 40 Schulkinder und Jugendliche sowie zehn Erwachsene ihr Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold. Auch die Fußballer der C-Jugend wurden für ihren Meistertitel in der Saison 2018/19 ausgezeichnet.