Niederstotzingen / HZ Am Mittwochnachmittag ging in Niederstotzingen in einem unbewohnten Haus ein TV-Gerät in Flammen auf.

Nachbarn bemerkten am Mittwochnachmittag in Niederstotzingen in der Kleinen Gasse Rauchentwicklung und alarmierten die Feuerwehr. Als diese vor Ort eintraf, stellten die Einsatzkräfte fest, dass der Brandherd ein TV-Gerät war, das in einem unbewohnten Haus in einem möblierten Zimmer des Erdgeschosses stand. Der Brand war schnell gelöscht. Die Polizei ermittelt nun nach der Brandursache. Nach Angaben der Polizei könnte nach derzeitigem Stand ein technischer Defekt das Feuer verursacht haben.

Nach esten Schätzungen entstand bei dem Brand ein Schaden in Höhe von rund 1000 Euro.

Die Feuerwehr Niederstotzingen war mit rund 30 Mitgleider vor Ort im Einsatz.