Gegen 17.30 Uhr fuhr der 44-Jährige von Oberstotzingen in Richtung Asselfingen. An einer Baustelle übersah eine Warnbake und fuhr dagegen. Durch den Aufprall wurde die Absperrung beschädigt, ebenso der Fiat des Unfallverursachers.

An dem Fiat liefen Betriebsstoffe aus. Die Feuerwehr kümmerte sich darum. Der Unfallverursacher hingegen fuhr weiter.

Ein Zeuge hatte den Unfall beobachtet und die Polizei verständigt. Das Kennzeichen des Fiats lag auch noch am Unfallort. Eine Polizeistreife entdeckte den Fiat samt Fahrer kurze Zeit später in der Nähe seines Wohnortes.

Bei dem Fahrer rochen die Polizisten Alkohol. Ein Test ergab einen Wert deutlich über dem Erlaubten. Er musste eine Blutprobe abgeben. Seinen Führerschein ist der Mann auch los. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 1.000 Euro.